Titelhunger in Perfektion

Pförring (intv) Melanie Betz und Julia Pollin sind derzeit das Aushängeschild des TSV Pförring. Die beiden Einradfahrerinnen sahnen regelmäßig Titel und Medaillen ab. Vor allem 2012 für Betz und Pollin ein Rekordjahr. Sie haben nämlich das geschafft, wovon viele Sportler träumen. Eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft und die war erfolgsversprechend. Die 20-jährige Melanie fuhr ihren Kontrahenten in Brixen wortwörtlich davon. Beim Langsamfahren erreichte sie in ihrer Altersklass Gold beim Vorwärtsfahren und Silber in der Disziplin Rückwärtsfahren. Auch die fünf Jahre jüngere Julia war bei der WM dabei. Sie holte sich in ihrer Altersklasse Gold im Langsam-Rückwärts- und Silber im Vorwärtsfahren. Eine weitere Goldmedaille gabs mit der Bayerischen Verbandsstaffel. Ein ausführliches Porträt über die beiden Pförringer Erfolgsfrauen sehen Sie am Montag (03.06.2013) in SportPanorama.