THI schließt Partnerabkommen mit brasilianischer Universität

Ingolstadt (intv) Die Technische Hochschule Ingolstadt hat heute den Weg für den Doppel-Abschluss im Studiengang International Automotive Engineering (IAE) geebnet. Zusammen mit dem Vizepräsidenten der Staatlichen Universität aus Cortiba in Brasilien unterzeichnete Walter Schober, Präsident der THI, das Abkommen, mit dem Absolventen des IAE-Studiengangs einen deutschen und gleichzeitig einen brasilianischen Master-Titel erhalten.

Coritiba beheimatet Standorte von Konzernen wie Audi und VW und ist somit ein wichtiger Strategischer Partner auf internationaler Ebene. Die Studierenden des ausschließlich englischsprachigen Studiengangs werden in beiden Ländern Semester absolvieren.

Bilder der Unterzeichnung des Partnerabkommens sehen Sie heute in der teleschau.