Teures Wendemanöver

Ingolstadt (intv) Ein Wendemanöver mit einem Linienbus hat gestern Nachmittag in Ingolstadt für einen hohen Sachschaden gesorgt. Der Busfahrer wollte am ZOB wenden und seinen Bus anschliessend abstellen, übersah dabei aber ein geparktes Auto und stiess dagegen. Der Autobesitzer, der zu diesem Zeitpunkt in seinem Fahrzeug sass, erschreckte sich gehörig, verletzt wurde allerdings niemand. Der Schaden an Bus und Auto beläuft sich auf insgesamt 15.000 Euro.