Teurer Sportwagen kracht in Straßenlaterne

Ingolstadt (intv) Sehr geärgert hat sich gestern Abend wohl der Fahrer eines seltenen Sportwagens. Der Mann war mit dem Wiesmann auf der Münchener Straße unterwegs, als er beim Abbiegen in die Südliche Ringstraße den Bogen der Straße laut Polizei  falsch abschätzte und in eine Straßenlaterne hineinfuhr. Der Sportwagen, aus Kohlefaser hergestellt, wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 120.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. Besonders ärgerlich: der teure Wagen befand sich auf Überführungsfahrt.