Teure Schicksalsdeutung in Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv)  In Schrobenhausen ist eine angebliche Wahrsagerin unterwegs. Am 31. Juli hat die Frau eine Schrobenhausener Bürgerin betrogen. Die Betrügerin verwickelte ihr Opfer in ein längeres Gespräch  und sagte, dass sie eine Vision gehabt hat: Die Tochter der Schrobenhausenerin soll demnach durch dunkle Magie erkrankt sein. Die Wahrsagerin versprach Besserung, wenn die Frau ihr Geld gäbe. Nach weiteren Treffen händigte die Betroffene der Schicksalsdeuterin dann einen vierstelligen Betrag aus.

Die Polizei warnt vor weiteren teuren Prophezeiungen der Betrügerin. Die „Wahrsagerin“ ist etwa 160cm groß, hat langes blond gefärbtes Haar, und spricht ausländischen Dialekt.