Teleskopmeeting in Pfünz: Sternengucker unter freiem Himmel

Pfünz (intv) Auf dem Osterberg in Pfünz war der Blick am Wochenende nach oben gerichtet. Teilweise riesige Teleskope standen hier und boten eine atemberautende Sicht auf die Sterne. Das 20. Bayerische Teleskopmeeting lockte Hobbyastronomen aus ganz Deutschland in die Region.

Ein Blick in die Sterne, in eine vollkommen andere Welt. Weit weg von uns.
Die Astronomiefreunde Ingolstadt haben für Hobbyastronomen aus ganz Deutschland und Sternengucker aus der Region das Tor zu dieser Welt ein Stück weit geöffnet.

In Sternführungen erklärten die Experten vor allem den Neulingen die Sternenbilder ganz genau, damit sie sich in Zukunft am Nachthimmel orientieren können. Auf dem Platz gab es Teleskope in den verschiedensten Größenordnungen, einige der Hobbyastronomen haben sogar selbst Hand angelegt und ihre Guckrohre eigens gebaut. Max Strommer hat ein Dreiviertel Jahr an seiner Konstruktion gebastelt.

Auch Dietmar Mondon hat das Teleskopmeeting genutzt, um sich mit vielen Astronomiefans auszutauschen. Das Warten hat sich gelohnt, für alle Sternegucker gab es am Ende beeindruckende Bilder.