Technischer Defekt: Bus brennt vollständig aus

Schweitenkirchen (intv) Am Dienstagmorgen ist ein Bus in der Nähe von Schweitenkirchen völlig ausgebrannt. Der 40-Jährige Fahrer war ohne Fahrgäste auf der A9 von München in Richtung Ingolstadt unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Pfaffenhofen bemerkte er Rauchentwicklung in seinem Fahrzeug, weshalb er an der Anschlussstelle von der Autobahn abfuhr. An der Einmündung zur Staatsstraße sah der Fahrer bereits Flammen im hinteren Teil des Busses. Er stellte diesen ab und brachte sich in Sicherheit. Obwohl die Feuerwehr Schweitenkirchen in kürzester Zeit eintraf, brannte der Bus vollständig aus. Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.