Teambuilding am Starnberger See

Starnberg/Ingolstadt (intv) Seit drei Wochen ist der ERC Ingolstadt schon wieder mittendrin in der Vorbereitung. Letzten Donnerstag wartete auf die Panther aber eine etwas andere Trainingseinheit. Es ging zum Segeln auf den Starnberger See. Hier wollte Trainer Niklas Sundblad auf Einladung der Audi AG den Teamgeist stärken. „Die Jungs sollten einfach nur Spaß haben und sich besser kennenlernen“, sagte der neue Übungsleiter des ERCI. Schon übermorgen tauschen die Kufencracks aber wieder Trainingsanzug gegen Eishockeyausrüstung. Im ersten European Trophy-Heimspiel um 14:30 gegen den EV Zug wird es wieder heiß auf dem Ingolstädter Eis.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar