Taktraumfestival in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Ursprünglich war es als einmalige Sache geplant, das Taktraum-Festival. Nun findet es in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Von Freitagabend bis Sonntagmittag sind der Paradeplatz und der Schlosshof Schauplatz von verschiedenen Indie-Künstlern, unter anderem aus den Bereichen Ska-, Hiphop und Alternative. Dabei legen die Veranstalter Wert darauf, besondere Künstler zu engagieren um dem jungen Publikum ein vielseitiges Programm zu bieten.

Letzte Jahr wäre das Café Tagtraum beinahe geschlossen worden, da der Pachtvertrag auslief. Als Abschied organisierten die Veranstalter das Taktraum-Festival. Obwohl der Vertrag dann doch verlängert wurde, fand das Fest wie geplant statt. Die Resonanz war so groß, dass die Organisatoren sich dafür entschieden, das Taktraum-Festival jedes Jahr auszurichten.

Neben den 27 Bands gibt es unter anderem noch einen künstlerischen Handwerksmarkt, eine Skate-Ramp und die Möglichkeit, sich im Sprayen zu üben. Außerdem ist die Veranstaltung jugendfreundlich. So wird das Hauptprogramm an allen Tagen vor 24 Uhr enden, damit auch Minderjährige in den Genuss der Musik-Acts kommen können. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt sogar kostenlos. Weitere Infos dazu gibt es auf der Homepage der Veranstaltung unter www.taktraumfestival.de.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar