Tag der Wahrheit – Audi- Betriebsrat will personellen Neuanfang

Ingolstadt (intv)  Die Audi AG hat turbulente Wochen hinter sich. Die Ermittlungen in Sachen Dieselgate dauern an, der beurlaubte Vorstand Rupert Stadler bleibt wohl absehbar länger hinter Gittern. Bei der heutigen Betriebsversamnmlung wurden die Arbeitnehmervertreter deutlich. Hinter verschlossenen Türen fordert der Betriebsrat  einen personellen Neuanfang und klare Zukunftsstrategien. Starker Tobak, dabei gilt es noch weitere Veränderungen in der Produktion zu stemmen. Kaum sind die verlängerten Betriebsferien festgesetzt, stehen zusätzliche produktionsfreie Wochen an der Linie A4/A5 an. Da herrscht Gesprächsbedarf. Die turbulenten Wochen bei Audi gehen weiter, jetzt in der Belegschaft.