Tag der offenen Tür an der Landwirtschaftsschule Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Hauswirtschaft ist kreativ und bunt und weit mehr als nur Kochen, Putzen und Waschen. Am Wochenende öffnete die Abteilung Hauswirtschaft in der Landwirtschaftsschule Ingolstadt ihre Tore. Viele neugierige Besucher nutzten die Informationen und Tipps der Studentinnen und Lehrkräfte um frischen Wind in den eigenen Haushalt zu bringen.

Unter dem Motto „Hauswirtschaft bringt Farbe ins Leben“ konnten sich die Besucher unter anderem über Handarbeit, Hausgartenbau und Hausarbeit informieren. „Wir wollen zeigen, welche Angebote hier gelehrt werden. Wir haben auch einige ehemalige Schülerinnen bei uns, die jetzt eigene Unternehmungen haben und diese heute vorstellen.“, erzählt Schulleiterin Else Greßmann.

Eine davon ist Birgit Vetter. Von 2006 bis 2008 absolvierte sie das Studium zur Hauswirtschafterin. Vor Kurzem eröffnete sie einen eigenen kleinen Laden. An ihre Zeit an der Landwirtschaftsschule erinnert sie sich gern zurück, „es war eine schöne Zeit hier an der Schule mit vielen schönen Kontakten. Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann einmal so weit komme!“

Meryem Pfefferle steht der Abschluss des Studiengangs Hauswirtschaft noch bevor. „Es heißt ja immer nur Kochen, Putzen, Waschen. Aber es ist so viel mehr. Hier lernt man alles von Grund auf und das finde ich toll.“, so die dreifache Mama.

Die Frauen sind von ihrem Studium begeistert und sehen die Weiterbildung als große Chance an. Vor allem, da sie neben dem Beruf und der Familie machbar ist. Das aktuelle Semester neigt sich langsam dem Ende zu, das Neue startet im Oktober. Die Anmeldungen dafür laufen bereits. Für Interessierte gibt es am 18. April um 18 Uhr einen Infoabend in der Landwirtschaftsschule.