Tag der Liebenden

Ingolstadt (intv) Herzchen, rote Rosen, liebevoll gestaltete Karten und Süßigkeiten in Herzform – kurz vor dem 14. Februar sind die Geschäfte im intv Sendegebiet voll mit Valentinsgeschenken. Eines der beliebtesten Präsente sind aber nach wie vor Blumen. Die Ingolstädter Floristin Rosmarie Jaud weiß: Rote Rosen werden am meisten verkauft, der Klassiker unter den Liebesbeweisen. Umsatzstarke Tage für alle Blumenläden, keine Frage. Dennoch: Der Trend entwickelt sich in eine andere Richtung: „Der Valentinstag ist bei uns eher rückläufig, momentan ist die Kaufbereitschaft am Muttertag größer“, so Jaud. Auch wenn der Ansturm nicht mehr ganz so groß ist: Die Floristen müssen sich auf den Valentinstag vorbereiten. Die ganze Woche über wird geschnippelt, dekoriert und drapiert – ab Donnerstag ist dann Hochbetrieb angesagt. Denn mal ganz ehrlich: Wer würde sich am Valentinstag nicht über eine kleine Aufmerksamkeit von seinem Schatz freuen.