Tag der gesunden Ernährung

Ingolstadt (intv) Heute ist der Tag der gesunden Ernährung. „Mehr als die Hälfte der Bürger in Deutschland sind übergewichtig. In der Region liegt der Wert unter dem Bundesdurchschnitt“, so Dr. Elisabeth Schneider, die Leiterin des Gesundheitsamtes Ingolstadt. Am 7. März wird jedes Jahr ein Aktionstag zum Thema „Gesunde Ernährung“ gestartet. Heuer im Vordergrund: „Herzgesundheit“. Denn durch gesunde Ernährung kann man Herzkrankheiten vorbeugen.

Auch ausreichend Bewegung und genügend Flüssigkeit sind notwendig, um fit zu bleiben. Der Trend geht immer mehr in Richtung frische, gesunde und regionale Lebensmittel. Die meisten Deutschen legen inzwischen mehr Wert auf ausgewogene Ernährung. Allerdings nimmt auch der Marktanteil der Fastfoodketten weiter zu. In den Kantinen wird darauf geachtet, gesunde Gerichte anzubieten. Auch für die Mensa der Technischen Hochschule Ingolstadt ist ein Angebot an gesunden und ausgewogenen Gerichten sehr wichtig. Die Mensa hat zahlreiche Zertifizierungen und das Gemüse wird jeden Tag frisch geliefert. Zudem gibt es einmal im Monat den sogenannten Veggie-Day, bei dem vegetarisches und auch veganes Essen angeboten wird. Die Studenten nehmen diesen Tag immer besser an.

Auch in der Erziehung spielt das Thema gesundes Essen eine wichtige Rolle. Eltern sollten darauf achten, häufig frisch und selbst zu kochen, rät Dr.  Elisabeth Schneider.