Tag der Bundeswehr: WTD 61 in Manching stellt sich vor

Manching (intv) 60 Jahre musste die Bundeswehr auf ihn warten. Nun ist es endlich soweit. Am 13. Juni feiert der „Tag der Bundeswehr“ Premiere. An 15 Standorten bundesweit öffnen sich die Kasernentore und locken Besucher mit einem bunten Programm. Mit dabei ist auch die WTD 61 in Manching. Die Wehrtechnische Dienststelle für Luftfahrzeuge und Luftfahrgerät rechnet am Samstag mit rund 100.000 Besuchern. Das Highlight des Tages wird eine Flugvorführung um 13 Uhr sein. Zu sehen sind dann Erprobungsluftfahrzeuge wie Eurofighter, UH-Tiger, Tornado und Transall. In einer Ausstellung sind alle in der Nutzung befindlichen Luftfahrzeuge der Bundeswehr zu sehen. Weitere Programmpunkte sind unter anderem eine Diensthundevorführung, eine Vorführung von Minidrohnen und die Präsentation der Rettungs- und Sicherheitsgeräte. Wenn Sie am Samstag zum Tag der Bundeswehr nach Manching kommen möchten, sollten Sie nach Möglichkeit lieber nicht mit dem Auto anreisen. Wegen der Menge an Besuchern kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. So wird unter anderem die B16 im Bereich des Flugplatzes am Samstag ab acht Uhr gesperrt. Obwohl es genug Parkplätze geben wird, ist es somit besser mit dem Fahrrad zu kommen.