Symposium zum Todestag von Hans Döllgast

Neuburg (intv) Hans Döllgast war Architekt, Zeichner, Schriftsteller und Lehrer an der Technischen Hochschule in München. Eine Gedenktafel erinnert in der Neuburger Altstadt an den gebürtigen Bergheimer. Sein Leben und Werk war jetzt Thema eines zweitägigen Symposiums im Neuburger Stadttheater – ein Treffen Gleichgesinnter und Bewunderer. In zahlreichen Vorträgen und Podiumsgesprächen wurde an den Menschen und Architekten erinnert, der vor allen in München seine Spuren hinterlassen hat.

In den 50er Jahren baute Döllgast unter anderem zahlreiche Kirchen und eine Großsiedlung in München-Neuhausen. Als Professor lehrte er an der Technischen Universität und wurde zum Vorbild.

Hans Döllgast starb 1974, vier Jahre später wurde er Ehrenbürger der Stadt Neuburg.