Superbowl-Party der Ingolstadt Dukes im Musikpark

Ingolstadt (intv) Es ist das absolute Highlight des Jahres für alle Football-Fans. Heute Nacht verfolgten wieder rund eine Milliarde Menschen weltweit den Superbowl 2018. In Ingolstadt konnte man das Spektakel auch gleich mit echten Profis verfolgen: Auf der Superbowl-Party der Ingolstadt Dukes im Musikpark. Die Sympathien dabei sehr klar verteilt. Quaterback Nick Foles und seine Philadelphia Eagles das Überraschungsteam des Jahres, Tom Brady, der Titelverteidiger mit den New England Patriots in der klaren Favoritenrolle. Brady hätte als erster Spieler überhaupt seinen sechsten Superbowl-Ring gewinnen können, aber am Ende sorgten die Eagles für die Sensation und begeisterten auch die zahlreichen Dukes-Fans, Spieler und Trainer.

Defense Coach Mike Wittmann hatte sich zwar als Brady-Fan geoutet, nahm den Überraschungscoup der Eagles aber sportlich gelassen: „Heute zählt einfach nur der Spaß. Natürlich kann man auch immer etwas dazulernen, aber es ist einfach nur toll, diesen Spitzenprofis zuzuschauen.“Und bei der langen Nacht der Superbowl-Party der Ingolstadt Dukes hatten am Ende alle ihren Spaß – dafür umso weniger Schlaf.