Zuständigkeiten im Landtag geklärt

München (intv) Das Stühlerücken im bayerischen Landtag ist beendet. Nachdem die CSU als strahlender Sieger aus den Landtagswahlen hervorgegangen ist, fiel die Aufteilung der Zuständigkeiten im Plenum nicht schwer. Natürlich wurde die Leitung der verschiedenen Ausschüsse, wie z.B. Umwelt oder Bildung, trotz absoluter Mehrheit, aber wieder auf alle Parteien aufgeteilt.

Die CSU beansprucht Haushalt und Wirtschaft, Innen und Agrar. Die SPD Bildung, Gesundheit und Recht. Die Freien den Wissenschaftsausschuss und die Grünen die Umwelt.

Analog zum neuen Gesundheitsministerium unter Melanie Huml wurde auch ein neuer Ausschuss „Gesundheit und Pflege“ im Parlament beschlossen.

Der gesundheitspolitische Sprecher Peter Bauer möchte in diesem Bereich zunächst dafür sorgen, dass die Notarztversorgung in Bayern flächendeckend gewährt werden kann. Landtagsabgeordneter Karl Straub möchte erreichen, dass in der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen eine Kindernotfallversorgung eingerichtet wird.

In den Herbstferien heißt es für die Abgeordneten jetzt aber zunächst einmal, nach Hause zu fahren um dort Stimmkreispflege zu betreiben.