Studio sucht neuen Ladenbesitzer

Pfaffenhofen (intv) Das Projekt „Studio Laden“ der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen gibt es seit mittlerweile sechs Jahren und will Existenzgründern in die erste Selbstständigkeit helfen. Aktuell werden wieder neue Geschäftsideen und Ladenflächen gesucht.

Ohne das Projekt „Studio Laden“ gäbe es ihn wohl nicht: den Skate Shop „Wide Wood“ in Pfaffenhofen. 2015 hatte der inzwischen 29-jährige Christoph Rieger an „Studio Laden“ teilgenommen. So konnte er sich einen lang gehegten Traum erfüllen: „Ich hab die Idee gehabt für meinem eigenen Skateboard-Laden und mit den Skateboard-Workshops für die Kiddies. Und ich hab das ein paar Wochen, Monate gemacht und das hat eingeschlagen wie eine Bombe in Pfaffenhofen!“

Laut Matthias Stadler von der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen ist Studio Laden ein Experimentierlabor für Existenzgründer: Die Stadt stellt jungen Leuten kostenlos eine Ladenfläche zur Verfügung. Dort können sie ihre Geschäftsidee ausprobieren. Damit der Einstieg in die Selbstständigkeit möglichst leicht fällt, steht ein Pool an Tutoren aus der Pfaffenhofener Geschäftswelt zur Verfügung.

Christoph Rieger hat mit seinem Skateshop einen Nerv getroffen. Wer auch eine gute Idee für ein Geschäft hat, kann sich beim Stadtjugendpfleger melden. Leerstehende Ladenflächen werden ebenfalls gesucht.