Stromflitzer kreuz und quer im Landkreis Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Energie für alle Woche- So heißt eine Reihe von hochkarätigen Fachvorträgen, die am Montag im Stockerhof Pfaffenhofen beginnt. Bis zum 18.10. werden sich Experten aus ganz Deutschland dort über den Stand der Energiewende austauschen. Als lautloser „Startschuss“ trafen sich im Vorfeld die Fahrer diverser Elektroautos auf dem Hauptplatz. Die fahren schließlich ohne jedes Motorgeräusch durch die Stadt. Vor dem Rathaus klappte einer der Fahrer einen Deckel im Asphalt hoch, um diverse Stromanschlüsse darunter zu nutzen. Schließlich wollen die Elektroautos aufgeladen sein, bevor sie den Landkreis durchkreuzen. Vom offenen Einsitzer mit Quadzulassung bis zum Auto mit Wasserstofftank war alles dabei. Siegfried Ebner vom Arbeitskreis Energie im Bund Naturschutz hat den Elektromobilitätstag organisiert. Er will damit ein Zeichen setzen. Schließlich sind die Ziele der Bundesregierung noch lange nicht erreicht. Im Landkreis Pfaffenhofen sind derzeit 38 Elektroautos zugelassen. So gut wie nichts im Vergleich zu 76.241 Autos mit Verbrennungsmotor im Landkreis Pfaffenhofen.