Stromausfall in Eichstätt

Eichstätt (intv) Am Mittwochmorgen ist in Eichstätt für längere Zeit der Strom ausgefallen. Betroffen davon waren ab 9:30 Uhr die Eichstätter Innenstadt, das Gewerbegebiet sowie Kaldorf, Pfahldorf, Pollenfeld, Schernfeld, Walting, Wegscheid sowie Rothenstein und Suffersheim. In der Eichstätter Klinik und bei der Bereitschaftspolizei sprangen die Notstromaggregate an. Die Klinik musste trotzdem kurzfristig Operationen und Behandlungen absagen. Ursache des Stromausfalls warein Kurzschluss in einem Schaltschrank des Umspannwerks Preith.

Bereits kurz nach dem Stromausfall konnte die Main Donau Netzgesellschaft in den umliegenden Stadtteilen die Versorgung durch Umschlatungen wiederherstellen. In der Stadt Eichstätt gab es erst nach rund einer Stunde wieder Strom, als der Schaden im Umspannwerk behoben war.