Straßenbauarbeiten in den Pfingstferien

Ingolstadt (intv) Am 6. Juni beginnen die Sanierungsarbeiten an zwei Abschnitten. In der Richard-Wagner und der Hindenburgstraße werden zuerst die Rad- und Gehwege umgebaut. Der Verkehr wird hierbei auf eine Spur begrenzt. Ab dem 13. Juni kommt ein neuer Belag auf die Fahrbahn. Dabei wird Strecke komplett gesperrt.

Entlang der Ettinger Straße, Richtung Nördliche Ringstraße, werden erst die Bushaltestellen ausgebaut. Auch hier läuft der Vekehr noch einspurig. Ab dem 13. Juni ist die Ettinger Straße dann komplett gesperrt. Der Fahrbahnbelag wird abgefräst und erneuert.

„Der Ost-West Verkehr an der Nordtangente hat immer freie Fahrt. Im südlichen Teil, also der Verkehr von Osten nach Westen wird ab dem 13. Juni umgeleitet. Das beginnt für alle, die Richtung Audi wollen, an der Hans-Stuck-Straße. Auch bekannt als „Kauflandkreuzung“. Auf der anderen Seite leiten wir bei der Gaimersheimer Straße um, Richtung Nördliche Ringstraße.“, erklärt Josef Weiß vom Ingolstädter Tiefbauamt.

Zum Ende der Pfingstferien, ab dem 18. Juni, sollen die Ingolstädter wieder freie Fahrt haben.