Stoff statt Plastik!

Neuburg (intv) Marie Bäßler ist gelernte Schneiderin. Seit einem Jahr näht sie Taschen und zwar aus den Stoffen, die keiner mehr haben möchte. Richtige Recyclingtaschen also. Durch ihre Arbeit im Second-Hand-Laden kam sie auf diese Idee.

Für das Nähen kommt Marie Bäßler einmal die Woche in die Tagesstätte der Caritas. Wegen einer Krankheit kann sie nicht mehr so viel arbeiten. Das Nähen der Recyclingtaschen ist nun ihre neue Aufgabe und gleichzeitig auch eine Therapie.

Bei den vielen Sachen, die täglich abgegeben werden wandert viel direkt in den Müll. Oft nur wegen kleinen Schönheitsfehlern. Dem wollten wir entgegensteuern, erklärt Christoph Müller, Leiter des Zuverdienstprojekts in der Caritas Neuburg. Deshalb näht Marie Bäßler fleißig ihre Taschen. Bis zu 3 Stück schafft sie an einem Vormittag. Dabei ist jede ein absolutes Einzelstück. Im Second-Hand-Laden Carlo hängen die Taschen zum Verkauf. Und mit solchen Schmuckstücken können die Plastiktüten garantiert nicht mithalten.