Stippvisite in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Die neue Woche hat für den Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Wolfgang Heubisch, heute mit einem Informationsaustausch im Museum für konkrete Kunst begonnen. Simone Schimpf, Leiterin des Museums, setzte den Politiker über die bevorstehenden Veränderungen in Kenntnis. Denn das Museum für konkrete Kunst soll schon bald auf das ehemalige Gießereigelände umziehen. Veränderungen könnte es in naher Zukunft auch in der Politik geben, laut einer aktuellen Umfrage muss die FDP um den Einzug in den Landtag bangen. Für Wolfgang Heubisch aber kein Grund zur Beunruhigung: „Wir kennen das bereits. Die FDP legt erst im Endpurt richtig los, bei den Umfragen sind wir auch immer schlechter als im Endergebnis, wir werden den Einzug in den Landtag natürlich schaffen.“