„Steve Jobs“ im intv Kinotipp

Ingolstadt (intv) Mit seiner Vision hat er die Welt verändert. Der Apple-Mitbegründer Steve Jobs war ein schwieriges Genie mit einer komplexen Persönlichkeit. 2011 starb der damals 56-Jährige an Krebs. Bereits zwei Jahre später wurde die Geschichte Jobs auf die Kinoleinwand gebracht. Jetzt kommt ein weiterer Film in die Kinos. „Steve Jobs“ hat mit der Realität allerdings wenig zu tun.

Aufbrausend und dabei doch immer sein Ziel vor Augen – ein Mensch mit Ecken und Kanten. Aus dem Karriereweg des Apple-Gründers macht Regisseur Danny Boyle ein Drama in drei Akten. Drei Mal erlebt der Zuschauer Steve Jobs, gespielt von Michael Fassbender, in den Minuten vor einer Präsentation.