Steuerquellen sprudeln wieder

Ingolstadt (intv) Hätten Sie es gewusst? Die Prokopf-Verschuldung in Ingolstadt lag Ende 2016 bei lediglich 98 Euro ! Absehbar wird der Betrag weiter sinken, denn die Finanzlage der Stadt lässt weitere Schuldentilgung zu und auch die Rücklagen sind wider Erwarten im letzen Jahr um 100 Millionen Euro gewachsen. In der Dieselaffäre ist die Stadt mit einem blauen Auge davongekommen, im nächsten Jahr werden die Steuerquellen wieder ausgiebig sprudeln.