Stau wegen Bau? Auf der B13 rücken ab morgen die Bagger an

Eichstätt (intv) Autofahrer in der Region müssen ab morgen gute Nerven haben. Denn neben der großen Baustelle auf der Autobahn A9 beginnen auch die Bauarbeiten auf der B13.

Südlich von Eichstätt bekommt die Bundesstraße auf Höhe Pietenfeld einen neuen Fahrbahnbelag. Während der Bauarbeiten auf dem rund drei Kilometer langen Abschnitt muss die Fahrbahn zunächst in Richtung Ingolstadt halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird ab dem Kreisverkehr Pirkheimerstraße umgeleitet. Ab Freitag soll der Abschnitt für fünf Tage komplett gesperrt werden.

In Pfaffenhofen wird die B13 direkt im Stadtgebiet erneuert. Betroffen sind die Ilmbrücke und die Weiherer Kreuzung. Autofahrer müssen deshalb vor allem auf der Joseph-Frauenhofer-Straße mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Anfang Oktober soll der Bereich wegen der Arbeiten sogar vollständig gesperrt werden. Die Bauarbeiten in Pfaffenhofen dauern voraussichtlich noch bis Ende April 2017.

Geduld brauchen die Autofahrer auch weiterhin auf der Autobahn A9. Denn zwischen der Anschlussstelle Holledau und Allershausen wird noch bis Oktober der Standstreifen zur Fahrspur ausgebaut. Stau ist da oft vorprogrammiert.