Startschuss: „Sportziege“ wirbelt nach Berlin

Ingolstadt (intv) Aufgeregt war er dann doch: Für Benjamin Ziegaus wird es jetzt ernst. Heute beginnt sein Spendenlauf nach Berlin. Mit dem Lauf von Ingolstadt nach Berlin sammelt die Sportziege, wie er sich selbst nennt, Spenden für den Verein Wirbelwind – ein Fachberatungsstelle für sexualisierte Gewalt.

Viele Unterstützer kamen heute zum Startpunkt am Rathausplatz um dem Sportler auf seinen 550 Kilometern nach Berlin Glück zu wünschen. Ziegaus Ankunft in der Hauptstadt ist am 12. August gegen 11 Uhr vormittags am Brandenburger Tor geplant.