Stadtrat Eichstätt: Kostensparend Straßen bauen

Eichstätt (intv) Frostrisse im Asphalt, lädierte Bordsteinkanten, überhaupt eine angejahrte Erscheinung der Anwohnerstraßen. Das führt auf lange Sicht zu  Verdruss, auch in der Siedlung Seidelkreuz in Eichstätt. Ihrem Ärger haben die Hausbesitzer mehrmals Luft gemacht, in Anwohnerversammlungen ließen sie den Stadtvätern ihre Wünsche wissen,  ihre Vorschläge sind jetzt in das Neubaukonzept der Stadt eingeflossen. Das soll möglichst kostengünstig sein, schließlich wird ein Teil der Kosten auf die Anrainer umgelegt. Da heißt es abwägen zwischen Wünschenswertem , Vernünftigem und Bezahlbarem. Erstmals beschäftigte sich gestern Abend der Stadtrat mit dem Konzept. Einmal mehr steckte der Teufel im Detail.