Stadtradeln 2016: Schrobenhausen erradelt rund 70.000 Kilometer

Schrobenhausen (intv) Radeln für den Klimaschutz – das war im Frühsommer in vielen Städten der Region angesagt, die sich an der deutschlandweiten Aktion Stadtradeln beteiligt hatten. Jetzt liegen die Ergebnisse und Auswertungen vor. In Schrobenhausen bekamen die eifrigsten Radlerinnen und Radler von der Stadtmarketing-Genossenschaft einen Preis überreicht. Knapp 570 Menschen hatten während der drei Aktionswochen in die Pedale getreten.

Zusammen legten die Teams der Lenbachstadt 69.317 Kilometer zurück. In der Kategorie „Radelaktivstes Team“ machte das Team Michael-Sommer-Mittelschule mit 13.593 Kilometern das Rennen. Auf Platz 2 schloss sich das Team MBDA-Radler mit 9.054 Kilometern an. Den ersten Platz als „Team mit den radelaktivsten Teilnehmern“ erreichten die Paarradler der Sparkasse Aichach-Schrobenhauen mit 1.114 Kilometern pro Radler. Als aktivste Einzelradlerin wurde Martha Schwarzbauer ausgezeichnet, die 1.518 km zurücklegte. Citymanagerin Martina Strauß zeigte sich stolz über das Gesamtergebnis: „Wir können im Vergleich zum Vorjahr eine um 5.588 km verbesserte Leistung vorzeigen“, so Strauß.

Im regionsweiten Vergleich belegte Schrobenhausen Platz 4. Die Fahrradfahrer/innen aus Ingolstadt landeten mit insgesamt 795.946 Kilometern weit vorne auf dem Spitzenplatz und belegten sogar deutschlandweit den ersten Platz im Städtevergleich.

Die Ergebnisse der Teilnehmer-Kommunen im intv-Sendegebiet:

1. Ingolstadt (795.946 km)
2. Gunzenhausen (152.424 km)
3. Neuburg (77.837 km)
4. Schrobenhausen (69.317 km)
5. Pfaffenhofen (69.267 km)
6. Eichstätt (18.502 km)
7. Neumarkt (27.033 km)