Stadt Neuburg ordnet Hausabriss an

Neuburg (intv) Ein weitere Engstelle wartet auf die Verkehrsteilnehmer in Neuburg. Während der Pfingstferien wird nämlich auch die Theresienstraße zum Nadelöhr. Der Grund: ein Hauseigentümer wollte seine Neuerwerbung sanieren. Die eingesetzten Bauarbeiter gingen allerdings mehr wie Abrissunternehmer zu Werke. Jetzt ist das Haus einsturzgefährdet. Deshalb wurde der Gehweg in der Theresienstraße abgesperrt. Die Absicherung ist eine Vorsichtsmaßnahme des städtischen Ordnungsamtes. In den Pfingstferien erfolgt dann der Abriss, weil das Gebäude nicht mehr standsicher ist. Dazu wird die Theresienstraße einseitig gesperrt. Die Fahrbahn ist dann nur noch wechselseitig befahrbar.