Stabile Vollbeschäftigung trotz Wintereinbruch

Ingolstadt (intv) Gut eine Woche vor dem metereologischen Winteranfang fielen in der Region die ersten Flocken vom Himmel. Doch auf den Arbeitsmarkt scheint sich die Kälte nicht ausgewirkt zu haben. Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 2,1 Prozent gesunken, im Gegensatz zur bayerischen und bundesweiten Quote: die ist leicht angestiegen. Damit bleibt die Region weiterhin an der Spitze. Hier die Zahlen der einzelnen Landkreise im Überblick:

Ingolstadt:  3,3%

Eichstätt:  1,2%

Neuburg-Schrobenhausen:  2,0%

Pfaffenhofen:  1,9%

Neumarkt i.d. OPf.:  2,0%

Weißenburg:  3,3%

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar