Sportwagen überschlägt sich auf der A9

Denkendorf/Lenting (intv) Vor allem in der nasskalten Jahreszeit ist wieder besondere Vorsicht auf den Straßen geboten. Abgefahrene Hinterreifen sind einem 49-jährigen gestern Nachmittag auf der A9 zum Verhängnis geworden.  Zwischen Denkendorf und Lenting verlor der Nissan-Fahrer auf regennasser Fahrban die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet rechts von der Autobahn ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach schließlich zum liegen. Der 49-Jährige habe sich alleine aus dem Fahrzeugwrack befreit, so die Verkehrspolizei Ingolstadt. Entgegen ersten Befürchtungen konnte der alarmierte Rettungshubschrauber allerdings leer wieder abheben. Der aus dem Landkreis Wolfratshausen stammende Mann zog sich bei dem Unfall Prellungen und ein Schleudertrauma zu, er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 15.000 Euro geschätzt.