Sportliches Eisstockturnier „Energy On Ice“ auf der Eislauffläche am Volksfestplatz

Neumarkt (intv) Frostiges Winterwetter wie im Januar 2017 ist derzeit nicht in Sicht. Schlechte Zeiten für Eisstockschützen. Nicht in Neumarkt. Am Donnerstag Abend gab es auf der Eislaufanlage am Volksfestplatz das erste Eisstockturnier „Energy On Ice“. Angetreten waren, auf Einladung der Stadtwerke, zehn Mannschaften von örtlichen Firmen und Einrichtungen. Als Schiedsrichter fungierte kein Geringerer als Nationalspieler, Europameister und Vize-Weltmeister Christoph Öttl vom SC Zell bei Dietfurt. Das Eisstockturnier in Neumarkt, so der 34-jährige Sparkassenfachwirt, eine gelungene Werbung für den faszinierenden Wintersport. Denn oft fehle es bei den Vereinen an Nachwuchs. Den Pokal „Energy On Ice“ holte die Mannschaft der Druckerei Bögl. Und da es sich um einen Wanderpokal handelt, so Stadtwerke-Chef Dominique Kinzkofer, wird es auch im nächsten Jahr sicher wieder ein geselliges „Daubenschießen“ geben. Moderiert wurde der sportliche Wettkampf von „Gipfelstürmer“-Frontmann Jörg Bauer. Freuen konnte sich auch die Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet Neumarkt. Für sie gab es im Wert von 3000 Euro Adapter für den Wasseranschluss der SWN in der Ringstraße.