Sportliche Veranstaltungen am Wochenende

Ingolstadt (intv) Ob Frisbee, Judo oder „Eishakeln“ – am Wochenende ist sportlich gesehen wieder einiges los in der Region. Wir haben für Sie einen kleinen Überblick erstellt – ideal für alle, die sich selbst nicht gerne bewegen, sondern lieber anderen beim Schwitzen zuschauen.

Konzentration und Schlagfertigkeit – diese beiden Fähigkeiten sind am Samstag gefragt.
Dann versammeln sich nämlich die besten U18-Judokas aus Süddeutschland, um gegeneinander anzutreten.
Die Meisterschaften finden ab 10 Uhr in der Halle des ESV Ingolstadt-Ringsee statt – Zuschauer zum Anfeuern sind immer willkommen.

Weiter geht’s mit einer außergewöhnlichen Sportart, die nach jeder Menge Spaß aussieht: Frisbee. Was die wenigsten wissen: Auch der TSV Ingolstadt Nord hat eine eigene Mannschaft, die Wettkämpfe bestreitet.
Samstag ist der erste Spieltag in der 3. Liga Süd Ost, die Ingolstädter dürfen sich dann auf Gegner aus München, Augbsurg oder Nürnberg freuen. Los geht’s um 09:30 Uhr.

In Neuburg steht am Samstag eine ganz andere Sportart im Mittelpunkt: Leichtathetik. Der Turn- und Sportverein veranstaltet zum 25. Mal sein „Schülerhallensportfest“. Von Sprint über Weitsprung und Kugelstoßen bis hin zu einer Gaudistaffel ist da alles dabei. Die Sportler sind ab 10 Uhr in der Mehrfachturnhalle am Parkbad anzutreffen – und auch wenn es ein Schülersportfest ist, dürfen natürlich auch Eltern und alle Neugierigen zum Zuschauen kommen.

Sonntag Abend heißt es dann wieder heiß auf dem Eis. Die Panther müssen gegen Tabellenführer München ran – und heiß kann es da tatsächlich hergehen. Bisher hat der ERC nämlich drei Niederlagen gegen Red Bull München eingesteckt, eine in der Verlängerung, eine im Penalty-Schießen. Es wird also definitiv Zeit für eine Revanche. Anfangs-Bully ist um 19 Uhr in der Saturn Arena.