Sportlich zum neuen Job: Recruiting-Messe Summer Challenge feiert Jubiläum

Ingolstadt (intv) Beim Stichwort Jobmesse denken die meisten sicher an große Messehallen, unzählige Unternehmensstände dicht aneinander gedrängt und eine Abfertigung der Bewerber wie am Fließband. Die Studenten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät WFI in Ingolstadt wollten das vor 15 Jahren ändern und haben eine Möglichkeit gefunden, wie sich Studenten und potentielle Arbeitgeber in lockerer Atmosphäre kennen lernen können.

Zum Beispiel beim Beach-Volleyball. Auch in diesem Jahr haben sich wieder 1.000 Studenten und 12 Unternehmen für die WFI Summer Challenge angemeldet. An zwei Tagen verbringen am Ingolstädter Baggersee Studenten aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften und Vertreter namenhafter Firmen viel Zeit miteinander. Beide Seiten können so feststellen, ob sie beruflich und privat zusammenpassen. Schließlich muss für die Firmen beides passen.

Kein Anzug und Kostüm, sondern lässige Sportkleidung als Eisbrecher. Aber der Sport dient hier nicht nur der Unterhaltung. Abseits der Sandplätze steht eine gemütliche Zeltstadt. Hier können sich die Studenten mit potentiellen Arbeitgebern in Einzelgesprächen noch einmal intensiver unterhalten. Die Wahrscheinlichkeit einen Job zu erhalten ist bei der WFI meist höher, als bei anderen Jobbörsen.

Wer die WFI Summer Challenge in diesem Jahr verpasst hat, die Planungen fürs nächste Jahr laufen schon.