Sportler und Vereinsmitglieder gehen auf die Barrikaden

Eichstätt (intv) In Eichstätts Innenstadt regt sich Protest. Die DJK hat am Mittwochabend gegen die Stadtväter demonstriert, die für eine komplette Überplanung des Neubaus der DJK-Gaststätte gestimmt hatten. Die Stadträte fordern Nachbesserungen, denn mittlerweile beläuft  sich das Bauvorhaben auf knapp eine halbe Million. Nun hofft die DJK, dass beide Seiten nochmals aufeinander zugehen. Der Fall DJK steht auch heute wieder auf der Tagesordung des Stadtrats.

Die Vereinsvostände mit ihren gut 1.100 Mitgliedern hoffen, dass die Stadtväter doch noch einlenken. Denn erst wenn der Bau in trockenen Tüchern ist, kann sich der DJK um einen neuen Pächter umsehen. Der ursprüngliche Anwärter ist durch die Verzögerung bereits abgesprungen.