Spielwiese für Kreative

Ingolstadt (intv) Gewerbe und Industrie boomen in Ingolstadt. Da herrscht bekanntlich Vollbeschäftigung. Etwas schwerer haben es aktuell Existenzgründer. Sich etablieren und eine Geschäftsidee erfolgreich umsetzen birgt Risiken.Vor allem wer seine Geschäftsidee in einem Ladenlokal umsetzen will hat in der Innenstadt mit einem hohen Mietzins zu rechnen. Für jeden Einsteiger ein wirtschaftliches Risiko. Das abzufedern hat sich die Initiative City Freiraum auf die Fahnen geschrieben – mit Erfolg : Ein Mietzuschuss über sechs Monate hat bereits zehn jungen Existenzgründern den Weg geebnet. Jetzt geht City Freiraum einen Schritt weiter: Mit einem eigens angemieteten Ladenlokal im Zehenthof. Dort haben sich eine Schmuckdesignerin und eine Fotografin eingemietet ud sich eine kreative Spielwiese eingerichtet. „Jeder neue Selbstständige belebt die Innenstadt“ erklärte OB Christian Lösel bei der Eröffnung. An Ideen jedenfalls mangelt es den beiden Damen nicht. Die Geschäftsidee jedenfalls hat überzeugt, so In-City-Vorsitzender. Ein halbes Jahr haben die Damen jetzt Zeit sich wirtschaftlich zu etablieren. Künstlerisch, so das Fazit der Besucher, haben sie das bereits längst getan.