Spezialitäten aus aller Welt: exotisch essen im „Kantinchen“

Eichstätt (intv) Redakteurin Lisa Moosheimer war mal wieder in Sachen fleischloser Küche unterwegs, diesmal in Eichstätt. Im „Kantinchen“ geht es recht exotisch zu, was die Gerichte angeht. Indisch, mexikanisch oder doch brasilianisch? Da ist man schnell mal verloren, wenn man so gar keine Ahnung von internationaler Küche hat. Aber kein Grund zur Sorge, denn Koch und Inhaber Tim Wätzold macht den Leuten seine fremden Speisen schon schmackhaft und zaubert die außergewöhnlichsten Gerichte, ganz ohne Fleisch. „Überall auf der Welt gibt es Menschen, die fleischlos essen. Da kann man mit Gewürzen und Zutaten so viel machen. In Bayern dagegen ist die vegetarische Küche nicht so gut.“, erklärt der Koch. Bei Tim Wätzold merkt man davon aber nichts, als unsere Redakteurin etwas probieren darf. Die mexikanischen Enchiladas und den fruchtigen Nachtisch ließ sie sich gut schmecken.

„Ich koche auch gern Gado Gado, das ist ein indonesisches Essen. Ein Salat mit einer warmen Erdnusssoße. Das ist auch für Nicht-Veganer oder -Vegetarier lecker! Indisches Essen mache ich auch sehr gerne, da kann man toll vegetarisch und vegan kochen. Aber auch in der mediterranen Küche gibt es leckere Sachen.  Da gibt es sehr gesunde und feine Sachen, wie zum Beispiel Kichererbsen.“, so Wätzold, der übrigens Ernährungshistoriker ist. Bei so viel Erfahrung in der Küche bleiben sicher keine Wünsche offen, vor allem weil Tim Wätzold seine Gäste jeden Tag aufs neue überrascht, eine feste Karte gibt es nicht. Und wer nun gar nicht auf sein Fleisch verzichten kann, neben dem veganen und vegetarischen Gericht, gibt es auch immer eins mit Fleisch.