Spenderansturm auf neue Kleiderkammer in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Anfangs haben sie noch etliche Koffer und Taschen bei sich. Darin auch alle ihre Dokumente und Urkunden. Doch im Lauf ihrer Flucht müssen viele Kriegsopfer immer mehr von ihren Habseligkeiten zurück lassen. Spätestens wenn sie in die völlig überfüllten Boote steigen, die sie an irgendeinen Strand in Europa bringen sollen. Wenn sie viel Glück haben und dabei nicht ertrinken oder wieder zurück geschickt werden, landen sie dann in einem unbekannten Land, dessen Sprache sie nicht sprechen. Mit nichts am Leib als ihren oft völlig durchnässten Kleidern, die sie auf der langen Flucht meist kaum wechseln konnten. Auch für solche Asylbewerber hat die SPD Pfaffenhofen jetzt zu Sachspenden für eine Kleiderkammer aufgerufen. Mit riesiger Resonanz. Nach nur zwei Stunden mussten die Helfer viele Spender wieder heim schicken. Denn die Regale und Kleiderständer waren in kürzester Zeit gefüllt. Jetzt kann dort jeder für einen Euro Jacken, Hosen oder Spielzeug kaufen. Natürlich auch Winterkleidung und -schuhe spenden, wenn die Regale wieder Platz bieten . Bis zum 17. Januar 2015  ist die neue Kleiderkammer in der ehemaligen Galerie in der Auenstraße geöffnet, immer Samstags zwischen 9 und 13 Uhr. Am 27.12.2014 bleibt die Einrichtung geschlossen.