SPD nominiert Veronika Peters

Ingolstadt (intv) Nun ist es offiziell: Die Ingolstädter SPD schickt die Unternehmerin Veronika Peters ins Rennen um den Rathaussessel. Die OB-Kandidatin konnte 34 von 35 Stimmen der Ortsverbands-Delegierten auf sich vereinen, es gab eine Enthaltung. Die Freude war der 57-Jährigen deutlich anzusehen. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und verspreche, dass ich mich richtig reinhängen werde“, so Peters wörtlich. Mit der Nominierung demonstriert die SPD nach internen Querelen Geschlossenheit. Mit Veronika Peters als OB-Kandidatin gibt es zugleich eine historische Premiere: Mit der parteilosen Unternehmerin stellt die Ingolstädter SPD erstmals in ihrer Geschichte eine Frau für diesen Posten auf.