Spatenstich für Schaubäckerei in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Gut Ding will Weile haben. Nach diesem Motto liefen die Planungen für eine neue Bäckerei in Pfaffenhofen zehn Jahre lang. Jetzt feierte man den Spatenstich – und das Warten hat sich gelohnt. Denn direkt im künftigen Produktionsgebäude kann demnächst jeder mit eigenen Augen sehen, wie aus Getreide, das auf dem Betriebsgelände wächst, Brot wird. Wie das Korn aus der Ähre gedroschen wird, wie aus den Körnern Mehl entsteht und aus dem Mehl schließlich Brot. Sogar eine offene Backstube wird gebaut, in der Schulklassen und Besucher selbst den Teig in die Hand nehmen können. Diese so genannte Schaubäckerei soll das Bewusstsein für gute Lebensmittel schärfen. Deshalb unterstützt die Europäische Union das Projekt. Bauherr Karl Wiesender rechnet mit 150.o00 Euro Fördergeld aus dem Leaderprogramm. Insgesamt investiert der Unternehmer 6 Millionen Euro in den Neubau. Beim Spatenstich waren auch Landrat Martin Wolf und Bürgermeister Thomas Herker dabei.