Spatenstich der GWG an der Peisserstraße

Ingolstadt (intv) Heute haben Oberbürgermeister Alfred Lehmann, Baudirektor Roman Dienersberger und Architekt Norbert Diezinger den ersten Spatenstich für das Neubaugebiet in der Ingolstädter Preisserstraße gesetzt. Auf dem 15.000 Quadratmeter große Grundstück sollen in zwei Bauabschnitten bis zum Jahr 2016 insgesamt 190 Mietwohnungen und 3 Gewerbeeinheiten entstehen. Ab Ende nächsten Jahres können voraussichtlich die ersten der 2-5 Zimmerwohnungen bezogen werden. Der Mietpreis beträgt monatlich 8 Euro pro Quadratmeter, kann durch Mietzuschuss aber um bis zu 3 Euro gesenkt werden. Vier unterschiedlich lange zueinander versetzte Baukörper sind geplant. Durch eine Ost-West Ausrichtung sind alle Wohnungen gleichmäßig belichtet. Das Grundstück wird vom Fahrverkehr freigehalten. Zudem sollen zwei Tiefgaragen mit 250 Stellplätzen entstehen.