Spargelkönigin, Arzthelferin und Gardemädel

Schrobenhausen/Kühbach (intv) Faschingsstimmung im Juli? Martina übergibt an Martina? In diesem Jahr lief die Krönung der Schrobenhausener Spargelkönigin etwas anders ab als sonst. Die komplette Garde der Faschingsgesellschaft Paartalia Aichach hatte am Dienstagabend das Festzelt in Schrobenhausen bevölkert. Mit einer kurzen Showeinlage wurde sie dann hereingeführt: Martina Reichhold, die ab sofort als Martina II. ihr ehrenvolles Amt ausüben wird.

„Als ich im Bauch von der Mama war, haben meine Eltern die ersten Spargelpflanzen eingelegt“, sagt die 22-jährige über ihre Verbundenheit zum Königsgemüse. Auch heute noch hilft sie auf dem Hof mit, beim Spargelstechen und allen anfallenden Arbeiten. Ihrer beruflichen Haupttätigkeit als Medizinische Fachangestellte geht sie in einer Schrobenhausener Arztpraxis nach.

In ihrer einjährigen Amtszeit als Spargelkönigin warten nun über 100 repräsentative Termine. Und das neben ihrem liebsten Hobby, dem Gardetanz. Seit 15 Jahren ist Martina, die aus dem Kühbacher Ortsteil Stockensau stammt, bei der Paartalia vertreten. Mittlerweile ist sie sogar Gardesprecherin, nur das Amt der Faschingsprinzessin hatte sie noch nicht inne – aber Königin ist ja genauso gut. Alles Gute für ihre Regentschaft wünschten ihr viele angereiste Gastköniginnen – darunter natürlich Martina Maurer, die nun als Spargelkönigin Martina I. abdankt.

Der „Papst“ des Spargelanbaus, Josef Plöckl, freute sich über den gelungenen Abend. Festzelt und Biergarten waren voll. Das ist an anderen Tagen leider nicht der Fall, obwohl man in diesem Jahr mit der Vorverlegung des Volksfesttermins auf mehr Besucher gehofft hatte als sonst. „Aber das große Feuerwehrjubiläum und einige andere Feste sind halt dazwischengekommen“, so Plöckl. Trotzdem werde das Volksfest auch im kommenden Jahr wieder im Juli beginnen.

Höhepunkte gibt es bis zum Ausklang am kommenden Wochenende noch einige: Am morgigen Donnerstag lädt die Stadt zum Seniorennachmittag. Am Samstagabend findet ein großer Spendenlauf von Eulenried bis zum Schrobenhausener Festzelt statt. Dabei will der mehrfache Laufweltmeister Albert Walter Geld für das Kinder- und Jugendhilfezentrum sammeln. Die Ankunft ist gegen 19 Uhr geplant. Am Sonntag lädt der AC Olympia ab 17 Uhr zur Bayerischen Meisterschaft im Steinheben. Mitmachen kann jeder, der sich stark genug fühlt.