Soziale Hasen: Streetbunnycrew brettert auf Spendenfahrt durch Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Zugegeben es ist schon ein ungewöhnlicher Anblick, wenn im Rückspiegel plötzlich ein Motorradfahrer im rosa Hasenkostüm auftaucht.
Ist das der Fall, dann ist die Streetbunnycrew wieder in der Region unterwegs. Bis zu einhundert rosarote Plüschhasen sitzen auf ihren heißen Öfen und engagieren sich für eine gute Sache. Sowie am Sonntag: Bei strahlendem Wetter brummen am Westpark bereits erwartungsvoll die Motoren. Dann der Startschuss für die Langohren – die Kolonne setzt sich in Bewegung. Das Ziel: Das Caritas-Zentrum St. Vinzenz in der Frühlingsstraße. Die Streetbunnycrew hat sich vergangenes Jahr als Verein eintragen lassen. Es ist die zweite größere Spendenfahrt der einhundert engagierten Biker. Die Kinder des Caritas Zentrums warten bereits sehnsüchtig auf die rosa Hasen, denn die haben ein Ostergeschenk mit im Gepäck. 3.500 Euro sind bei dem Spendenaufruf zusammengekommen. „Damit haben wir unser Spendenziel von 2013 sogar verdoppeln können“, freut sich André Rimbeck, 2. Vorstand des Streetbunnycrew e.V. Mit einem kleinen Fest bedanken sich die Kinder und Jugendlichen des Wohnheims für die großzügige Spende. Das Geld ist bereits verplant, damit wird den teilweise schwerbehinderten Kindern ein Urlaub außerhalb des Wohnheims ermöglicht.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar