Sonnensohn „FU-GAO-DI“ ist neuer Kaiser in Bayrisch China

Dietfurt (intv) Er heißt „FU-GAO-DI“ der Sonnensohn und regiert seit dem 11.11. vom Kaiserthron. Bayrisch-China ist seit gestern wieder im Ausnahmezustand. Denn mit der 5. Jahreszeit hat auch auch die Regentschaft des neuen Kaisers in Dietfurt in der Oberpfalz begonnen. Ihm zu Ehren trafen sich Maschkerer und Bayrische Chinesen zu einer abendlichen Faschingsgaudi am Rathaus, mit feierlicher Salbung und Überreichung der Drachenkette durch Bürgermeisterin Carolin Braun. „FU-GAO-DI“ ist nicht nur der Nachfolger des 10. Faschingskaiser „Ko-Houang-Di“, der sich nach 15 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat, Manfred Koller ist sein jüngerer Bruder. Damit wurde in Dietfurt eine neue Kaiser-Dynastie gegründet. Das Stimmungskarusell dreht sich heuer besonders schnell, der Fasching ist kurz und bereits am 04. Februar ist der Unsinnige Donnerstag. Und wie immer gilt, am Aschermittwoch ist alles vorbei.