Sonderbriefmarke zum 300. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck

Erasbach (intv) An seinem Geburtshaus in Erasbach bei Berching ist am Mittwoch die Sonderbriefmarke zum 300. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck vorgestellt worden, überreicht durch den Staatssekretär im Bundesfinanzministerium a. D. Hartmut Koschyk. Eingeladen zu dem Fest hatten die Gluckfreunde Berching, die das Jubiläum des größten Sohnes der Stadt das ganze Jahr über mit einem bunten Veranstaltungsreigen begleiten. Der Komponist wurde seinerzeit auch in Italien, Wien und Paris gefeiert, nun ist der Förstersohn aus der Oberpfalz auch druckfrisch verewigt – in Millionenauflage.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar