„Sommertraum zwischen den Brücken“

Ingolstadt (intv) Enten- und Bootsrennen, Biergarten und vor allem viel gute Stimmung. Dies und mehr wird beim „Sommertraum zwischen den Brücken“ in Ingolstadt geboten. Die zweitägige Veranstaltung wird morgen um 17 Uhr von Oberbürgermeister Christian Lösel eröffnet. Neben guter Musik, Kunst und Kultur wurde natürlich auch die Fußball-WM nicht vergessen. Auf der Konrad-Adenauer-Brücke wird es eine Live-Übertragung des Spiels von Deutschland gegen Frankreich geben. Und auch am Samstag lohnt sich ein Besuch beim Fest zwischen den Brücken. Um 13 Uhr wird am Donaustrand ein Schlauchbootrennen stattfinden. Um 17 Uhr folgt dann das erste Ingolstädter Entenrennen, das vom „Lionsclub Ingolstadt“ organisiert wird. Dieses startet an der Konrad-Adenauer-Brücke und endet an der Donaubühne.

Die Donaubühne hat auch zwei weitere neue Attraktionen zu bieten. Auf dem Donaufloß können die Ingolstädter sich zukünftig noch näher an der Donau erholen und dabei ein kühles Getränk genießen. Direkt daneben liegt eine Zille. Mit dieser werden zum Fest zwischen den Brücken Rundfahrten angeboten. Die Fahrt mit der Zille soll kein einmaliges Ereignis bleiben. Wenn er die Genehmigung dafür erhält, will Reinhard Hölzl regelmäßige Rundfahrten anbieten.