SOB liest: Lesefest 2017

Schrobenhausen (intv) Am Sonntag ist der Welttag des Buches. Die Schrobenhausener veranstalten deshalb eine große Lesefestwoche. Und das bereits zum zweiten Mal. „SOB liest“ heißt die Aktion, bei der uns verschiedene Vorleser in ganz unterschiedliche Geschichten entführen.

Mit Literatur begeistern und dabei möglichst viele Menschen erreichen. Das ist das Ziel von Heike Kielsmeier und ihrem Team. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr, geht das Schrobenhausener Lesefest in eine neue Runde. Vom 22. bis 28. April sind zahlreiche Lesungen und Aktionen geplant. Los geht’s diesen Samstag mit einem Märchenerzählabend im Pfarrsaal. Beginn ist um 19:30 Uhr.

„Am Sonntag gibt es einen Neuerung. Sie nennt sich „Lese-Schmankerl“. Dabei soll es nicht nur um Literatur gehen, sondern auch um die Gesellligkeit drumherum. Wir haben ein Schmankerl-Cafe, in dem sich die Besucher austauschen können. Dazu gibt’s dann Essen und Trinken. Außerdem wagen wir uns an ein neues Konzept. Es wird eine Nonstop Lesung geben. 24 ehrenamtliche Vorleser tauchen mich uns in die Science-Ficition-Komödie „Per Anhalter durch die Galaxis“ ein.“, erzählt Organisatorin Heike Kielsmeier.

Schauplatz des Ganzen ist die Volkhochschule Schrobenhausen. Die verwandelt sich am Sonntag in einen wahren Literaturtempel. Genaue Informationen dazu und das komplette Programm finden Sie hier. An den Schulen sind überregional bekannte Autoren zu Gast. Beispielsweise Markus Stromiedel und Andrea Karimé.