Sicherheit beim Bürgerfest in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Mehrere tausend Besucher kamen zu den Bürgerfesten der vergangenen Jahre. Die Veranstalter rechnen auch am Wochenende mit einem großen Andrang. Gerade deshalb achtet die Stadt auf die Sicherheit der Anwesenden. Gemeinsam mit der Polizei konnten sie verschiedene Konzepte erarbeiten.

Die Besucher müssen sich auf verschiedene Maßnahmen einstellen. Darunter sind auch stichprobenartige Personenkontrollen und zusätzliche Überwachungskameras während der Festtage.

Der Wochenmarkt am Samstag wird in die Schutterstraße verlegt und in die Veranstaltung integriert.

Die Polizei bittet die Besucher auf große und sperrige Taschen, und ab 20.00 Uhr auch auf Kinderwägen und Hunde zu verzichten, wie wir es auch von anderen Großveranstaltungen kennen.