Sensoren im Boden melden freien Parkplatz

Ingolstadt (intv) Autofahrer aufgepasst! In Ingolstadt wird uns die Suche nach einem freien Parkplatz schon bald erleichtert. In Zusammenarbeit mit einem Münchner Start-Up Unternehmen wird die Stadt in den kommenden zwei Monaten spezielle Sensoren im Boden installieren, die aufzeichnen, wann ein Auto parkt und wieder wegfährt. Getestet wird das Ganze erstmal in der Schrannenstraße und in der Mauthstraße.

Nach einer erfolgreichen Testphase können sich die Ingolstädter eine entsprechende App herunterladen, die anzeigt wo sich ein freier Parkplatz befindet. Auch Navigationssysteme sollen den Autofahrern die freien Plätze zeigen. „In dieser einmonatigen Testphase überprüfen wir die Genauigkeit der Systeme und werden dann nochmals an die Bevölkerung herantreten und alles genau vorstelllen.“, so Alexander Ring vom Referat Hoch- und Tiefbau.